Zartes Filet aus dem Backofen

Fielt aus dem Backofen

Fielt aus dem Backofen

Niedertemperaturgaren ist eine besonders schonende Zubereitungsform für edles Filet. Nicht in der Pfanne, sondern im Backrohr wird das zarte Fleisch des Filets bei 80 Grad „gebacken“. Das Fleisch soll eine Kerntemperatur von 55 bis 70 Grad Celsius erreichen.

Vorteile

  • Das Filet wird gleichmäßig erhitzt. Außen verbrutzelt es nicht, während es innen vielleicht noch „blutig“ ist
  • Das Fleisch bleibt rosa
  • Bei Temperaturen von 80 Grad gerinnt das Eiweiß des Fleisches und Bakterien werden abgetötet
  • Wer auf das Aroma von Röstprodukten nicht verzichten will, kann das Filet kurz anbraten
  • Zartes Filet aus dem Backofen bleibt saftig, da der Saft im Fleisch bleibt

Zubereitung mit der Niedertemperaturmethode

Nach Wunsch wird das Filet vor oder nach dem Garen im Backrohr kurz von allen Seiten angebraten. In Bratfolie oder auch offen kommt das Fleisch dann sofort ins Rohr. Je nach Fleischstärke und -art bleibt es dort unterschiedlich lange: Ein zartes Filet braucht etwa eine Stunde zum Garen bei 80 Grad, dickerer Rinderbraten wird auch fünf bis sechs Stunden gegart. Ausschlaggebend ist, dass die Temperatur die ganze Zeit sehr konstant bleibt.

Fertigstellung des Filets

Direkt nach Abschluss des Garvorganges ist das Filet fertig, um auf den vorgewärmten Tellern angerichtet zu werden. Bei der Methode tritt kaum Saft aus dem Fleisch aus, daher kann auch keine Sauce aus dem Bratensaft gewonnen werden. Sie muss extra hergestellt werden.

Rezept: Zartes Schweinsfilet mit Rosmarinbutter

  • einige Stängel Rosmarin
  • Knoblauch, Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 70 g Butter
  • 4 Schweinsfilets (á 75 g)
  • etwas Grana

    Und so wirds gemacht

  • Rosmarinblättchen abzupfen und mit Knoblauch klein hacken. Butter weich werden lassen und mit Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen. In Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und in den Tiefkühlschrank geben.
  • Für die Filets Rohr auf 80 Grad vorheizen. Filets etwas salzen und pfeffern, nach Wunsch etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Filets rundherum kurz anbraten. Das Fleisch in einer tiefen Form in den Ofen schieben und 40 Minuten garen. Danach jedes Filet mit einer Scheibe Gewürzbutter belegen und weitere 15 Minuten garen.
Dieser Beitrag wurde unter Küchentipps abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *